© Rostfix.ch 2019 : D.Gschwind, Ettingerstrasse 49, 4114 Hofstetten (SO), Tel: 079 500 85 66

Allgemeine Geschäfts-

bedingungen AGB`s

01.02.2019
Gegenstand und Anwendung der AGB
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) regeln das Verhältnis zwischen ROSTFIX und der Kundin / dem Kunden (nachfolgend Kunde genannt). Diese AGB sind Bestandteil jedes Vertrages zwischen ROSTFIX und dem Kunden.
Preise
Die Preise in unserer Preisliste sind grundsätzlich verbindlich. Die Ausführung der Arbeiten benötigt im minimum 1 Woche. Lieferungen unter einer Woche müssen vorgängig verbindlich vereinbart werden und es wird ein Zuschlag berechnet.
Abholung / Lieferung
Wird eine Rücklieferung vereinbart gehen die Lieferkosten zu Lasten des Empfängers. Alternativ kann der Auftrag nach Vereinbarung bei ROSTFIX abgeholt werden.        
Unsere Preise verstehen sich netto in Schweizer Franken. Die Aufträge sind auf Rechnung, in Bar oder Vorauskasse zu begleichen.  
Rechnungen sind grundsätzlich in voller Höhe auszugleichen.                    
Garantie
Achtung, Treibstoffe enthalten verschiedene Zusätze, die wir nicht kennen. Vorsicht ist deshalb angebracht und es kann keine Garanie übernommen werden.
Mängelrüge
Bei Mängeln muss der Kunde innerhalb 14 Tagen das Produkt mit dem Original-Aftrag und einer genauen Beschreibung der Mängel  an ROSTFIX melden.
Gefahrenübergang, Transport und Versicherung
Holt der Kunde die Ware bei ROSTFIX ab, geht die Gefahr der allfälligen Beschädigung beim Transport mit der Übergabe der Ware auf den Kunden über. Versendet ROSTFIX die Ware an den Kunden, kann, wenn vom Kunden gewünscht, eine Transportversicherung zu Lasten des Kunden abgeschlossen werden.
Haftungsausschluss
Achtung:  Für Tanks kann keine Haftung jeglicher Art übernommen werden. Der Zustand der Tanks kann schlecht eingeschätzt werden (z.B. Rost). Dies kann zu Durchbrüchen und anderen Schäden führen. Ebenso kann bei der Entrostung und Bearbeitung der Wandung eine Verdünnung oder Schwächung des Metalls entstehen. Es ist zu bedenken, dass beim Handling von A nach B Beschädigungen oder Kratzer entstehen könnten.Für Folgeschäden jeglicher Art kann keinerlei Haftung übernommen werden! Es muss bei der Montage am Fahrzeug für eine Entlüftung gesorgt werden um Über- oder Unterdruck zu vermeiden damit es nicht zu Rissen bei der Beschichtung führt.